Samstag, 27. Juni 2015

Hackfleisch-Rollen mit Feta


Zutaten:
Für den Teig:
3 Eier
300 ml Milch
150 g Mehl
Salz & Pfeffer

Für die Füllung:
300 g gemischtes Hackfleisch
1 rote Paprika
1 kleine Zwiebel
1 Avocado
150 g Fetakäse


Ausserdem:
Fett für die Pfanne
Dill


Zubereitung:
  1. Mit den Zutaten für den Teig Pfannenkuchen backen und auf die erste Schicht mit nassem Teig Dill bestreuen.
  2. Pfannkuchen auf einem Teller mit Alufolie zugedeckt warm stellen
  3. Zwiebeln fein würfeln und mit Hackfleisch gut anbraten
  4. Paprika waschen, entkernen und klein schneiden
  5. Mit der Zwibel-Hackmasse anbraten
  6. Avocado in kleine Stücke schneiden
  7. Feta in kleine Stücke schneiden
  8. Hackmasse, Avocado und Feta auf Pfannkuchen verteilen. 
  9. Einrollen und in ausgefettete Form geben.
  10. Form in Backofen geben und nochmal kurz erwärmen
  11. Servieren

Samstag, 20. Juni 2015

Käsekuchen mit Erdbeeren


Zutaten Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei

Zutaten Füllung:

  • 120 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 3 Eier
  • 6 EL lauwarme Milch
  • 500 g Quark (250 g Magerquark, 250 g 20%-igen Qurk)
  • 1 Zitrone
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 EL Puderzucker
  • 250 g Erdbeeren


Springform 28 cm


Zubereitung:
  1. Zutaten für den Teig zügig zu einem Teig verkneten. Mürbeteig zu einer Kugel rollen und in Frischhaltefolie wickeln. 1 Stunde kaltstellen.
    Butter und Zucker zu Schaum verquirlen. 
  2. Eier nacheinander unter die Buttermasse mischen. 
  3. Milch und Quark untermixen. 
  4. Zitrone auspressen und den Saft unter die Füllung mischen. 
  5. Puderzucker und Puddingpulver dazugeben und glatt rühren.
  6. Erdbeeren waschen. Blätter und Stiel entfernen und klein schneiden. Erdbeeren ebenfalls unter die Füllung mischen. 
  7. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Springform mit Butter einfetten. Teig auf der Fläche ausrollen. Danach die Springform mit dem Teig auslegen und einen Rand formen.
  8. Fertige Füllung in die Form gießen und glatt streichen
  9. Im Ofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten anbacken. Teig aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  10. Kuchen bei 170 Grad 60 Minuten Ober- und Unterhitze backen.
  11. 15 Minuten den Kuchen zum auskühlen im offenen Ofen stehen lassen.
  12. Kuchen nach dem Backen 2 Stunden im Ofen ruhen lassen.
  13. Kuchen aus der Springform nehmen und mit Puderzucker überziehen.

Freitag, 19. Juni 2015

Kartoffelauflauf mit Knusperhaube



Zutaten:
800 g Kartoffeln
Salz
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 rote Paprika
500 g Hackfleisch
2 EL Öl
1 EL Tomatenmark
400 g stückige Tomaten (Dose)
1 TL Oregano
Pfeffer
Cheyennepfeffer
Paprikapulver
300 g Creme fraîche
2 Eier
100 g Gouda



Zubereitung: 
  1.  Kartoffeln schälen, rädeln und in Salzwasser ca. 10 Min kochen. 
  2. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika würfeln. 
  4. Hack in Öl anbraten. Zwiebeln Knoblauch und Paprika mit dünsten. Tomatenmark und –würfel dazu, einkochen lassen. Mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. 
  5. Creme fraîche, Eier und 50 g Gouda verrühren. 
  6. Alles einschichten: Unten Hack, oben Kartoffeln. Eiermilch darüber und mit Rest Käse bestreuen. 
  7. 25 Min backen

Montag, 15. Juni 2015

Geschnetzeltes mit Rösti


Zutaten:

150 g Champignons
2 Zwiebeln
500 g Schweineschnitzel (ich hab 2 Stücke von der Nuss beim Metzger geholt)
Salz, Pfeffer
Mehl
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Milch
1 Packung Rösti (6 sind zu wenig)


Zubereitung:
  1. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Fleisch waschen, trocken tupfen, und in Streifen schneiden.
  4. Öl in zwei Pfanne erhitzen. In der ersten die Rösti zubereiten, in der zweiten das Geschnetzelte.
  5. Fleisch in der einen Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.
  6. Zwiebeln im Bratöl andünsten und herausnehmen
  7. Pilze am besten mit Butter scharf anbraten. Herausnehmen.
  8. Zwiebeln wieder rein. Mehl mit anschwitzen.
  9. Mit Brühe und Milch ablöschen und aufkochen
  10. Fleisch und Pilze dazu geben. Zutaten verbinden lassen.
  11. Geschnetzeltes und Rösti anrichten.


Samstag, 13. Juni 2015

Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streuseln

 

Rührteig:
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 1 P. Vanillezucker

Quarkcreme:
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Sahne
  • 35 g Speisestärke
  • 35 g Zucker
  • 1 Bio Limette (Saft und Schale)
  • 1 P Vanillezucker und 1 Vanilleschote

außerdem:
  • 600 g Rhabarber
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Zucker

Streusel:
  • 75 g kalte Butter
  • 65 g Zucker
  • 100 g Mehl

Zum Bestreuen:
süßer Schnee

Springform 26 cm, besser aber 24 cm


Zubereitung:
  1. Rhabarber schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Zimt und Zucker vermischen. Kurz stehen lassen.
  2. Für den Rührteig die weiche Butter mit Zucker, Salz und Vanillezucker cremig rühren. 
  3. Nacheinander die zwei Eier einrühren und geschmeidig rühren.
  4.  Mehl mit Backpulver mischen und kurz in den Teig einrühren.
  5. Eine Springform einfetten und den Teig einfüllen und glatt streichen.
  6. In der gleichen Schüssel nun die Zutaten für die Quarkcreme verrühren und auf dem Teig verteilen. Rhabarberstücke darüber verteilen.
  7. Die Zutaten für die Streusel ebenfalls in der gleichen Schüssel vermischen und über dem Rhabarber verteilen.
  8. Im vorgeheizten Ofen bei 170°C Oberunterhitze ca. 40 Min. backen, bis die Streusel goldbraun werden.
  9. Anschließend mindestens 2-4 Stunden abkühlen lassen, mit süßem Schnee bestäuben und servieren.

Freitag, 5. Juni 2015

Blätterteig-Pastete mit Spinat, Pilzen und Feta

 

Zutaten:
  • 2 Rollen Bätterteig aus dem Kühlfach
  • 400 g Champignons
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 300 g TK-Blatt-Spinat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • 200 g Feta
  • 4 Eier (Größe M)
  • 100 ml Milch

Zubereitung:

  1. Pilze putzen, säubern und in Scheiben schneiden. 
  2. Porree putzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden. 
  3. Spinat abtropfen lassen. 
  4. Zwiebel schälen und fein würfeln. 
  5. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin ca. 4 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Porreeringe, Zwiebelwürfel und Spinat zugeben und ca. 2 Minuten dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  6. Feta, Eier und Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, dazugeben und stocken lassen. Sonst läuft nachher die Flüssigkeit weg.
  7. Ein Blätterteig auf Gitter und Backpapier ausrollen.
  8. Masse darauf geben und schön verteilen.
  9. Zweiten Blätterteig darüber legen und die Enden etwas mit Milch bestreichen dass sie haften. Ich habe die Enden immer noch ein wenig eingeschlagen. 
  10. In den oberen Blätterteig ein paar Einschnitte machen, damit die heiße Luft entweichen kann.
  11. Nun das ganze im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Heißluft nach Backanleitung des Blätterteigs backen.