Samstag, 25. April 2015

Irish Stew


Zutaten:
  • 4 Schnitzel
  • 4 dicke Speckstreifen
  • 1 EL Fett
  • 1 kg Kartoffeln, in dicken Scheiben
  • 3 Möhren, diagonal geschnitten
  • 3 Zwiebeln gewürfelt oder in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Liter Brühe
  • Thymian
  • Pfeffer
  • Petersilie, zum Garnieren

Zubereitung:
  1. Überschüssige Fettränder von den Schnitzeln entfernen. 
  2. Den Speck quer in Streifen schneiden. 
  3. Bratfett in einerm Topf erhitzen. 
  4. Speck knusprig und braun braten, herausnehmen. 
  5. Schnitzel auf beiden Seiten salzen und Pfeffern und braun braten, herausnehmen.
    Die Hälfte der Kartoffelscheiben, Möhren und Zwiebeln in dem Topf verteilen und mit Pfeffer würzen, die Hälfte des Specks dazugeben. 
  6. Die Schnitzel auf das Gemüse und den Speck legen. Das Fleisch mit den übrigen Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln bedecken. 
  7. Brühe drübergießen und Thymianzweige dazulegen.
    Zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Freitag, 17. April 2015

Zweierlei Zucchini mit Hühnchen




Zutaten für Hühnchen:
2 Hähnchenbrust
Salz & Pfeffer
Speisestärke


Zubereitung für Hühnchen: 
  1. Hühnchen waschen, putzen, klein schneiden
  2. Mit Salz & Pfeffer würzen und anschließend in Speisestärke wenden
  3. Nun in einer Pfanne mit Öl gut anbraten

Zutaten Curry: 
2 Zucchini
Salz & Pfeffer
Brühe
Sahne
Curry
Soßenbinder

Zubereitung Curry:
In einer separaten Pfanne Zucchini anbraten, herausnehmen und die Soße anrühren. Zucchini wieder rein und die Hälfte des Hühnchen. 

Zutaten süß-sauer-Soße: 
Brühe
Ananas (Dose) + Saft
Sahne
Wenig Curry
Orangensaft
Salz, Pfeffer
Soßenbinder

Zubereitung süß-sauer-Soße:
In einer separaten Pfanne eine Soße aus den Zutaten machen und das Rest Hühnchenfleisch dazu. Fertig
 
Dazu: Basmatireis

Samstag, 11. April 2015

Dampfnudel mit Saurkraut

Eines meiner Lieblingsrezepte von meiner Mama, ist ihr Sauerkraut mit Dampfnudel. Vielen denen ich davon erzählt habe rümpfen die Nase: Wie kann man nur eine Sampfnudel zu Sauerkraut essen? Viele denken an eine süße Variante - dem ist aber nicht so. Die Dampfnudel ist salzig und wenn sie den Saft des Sauerkrauts aufnimmt ist es ein phänomenales Essen. Und zudem so gesund...

















Zutaten Sauerkraut: 
1 Dose Sauerkraut (ich nehme immer das von L**l)
Butter
Zwiebel
1 Lorbeerblatt
5 Pfefferkörner
Gem. Kümmel
¾ L Wasser
¼ L Apfelsaft
1 ½ Brühwürfel 

Zubereitung Sauerkraut:
  1. Sauerkraut in Sieb unter Wasser gut waschen
  2. In Topf Butter und Zwiebel andünsten
  3. Kraut dazu geben und unter ständigem rühren andünsten
  4. Mit restlichen Zutaten würzen
  5. Abschmecken
  6. Köcheln lassen

Zutaten Dampfnudel:
250 g Mehl
Etwas Milch
½ Hefe
1 Prise Zucker
50 g Margarine


Zubereitung Dampfnudel:
  1. Lauwarme Milch, Zucker und Hefe verkleppern und in die Mulde im Mehl geben und gehen lassen
  2. Nachdem der Vorteig gegangen ist die Milch mit 1/2 TL Salz durchkneten bis sich der Teig von der Schüssel löst
  3. In Backform Milch geben und Teig in einem Kloß reinsetzen
  4. Bei 170-180 Grad ca. 45 Minuten backen (Vorsicht! Die Nudel geht sehr auf)


Samstag, 4. April 2015

Makkaroni-Fleischkäse-Auflauf


Warum muss Auflauf immer mit Schinken oder Kabanossi sein? Die schwäbische Variante mit Fleischkäse ist so viel besser :-)


Zutaten:
300 g Makkaroni
Salz  
Pfeffer
200 g Kirschtomaten
Fleischkäse nach Belieben
Eier
200 ml Milch
geriebene Muskatnuss
50 g Gouda-Käse
125 g Mozzarella
Butter für die Form
Alufolie


Zubereitung: 
  1. Makkaroni nach Anleitung kochen. 
  2. Tomaten waschen und halbieren. Fleischkäse in Stücke schneiden.
  3. Milch und Eier verquirlen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. 
  4. Gouda und Mozzarella reiben und unter die Eiermilch mischen. 
  5. Die Nudeln in die Form geben und mit Fleischkäse & Tomaten verrühren.Eiermilch darüber gießen. 
  6. Bei 200 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.