Donnerstag, 24. Juli 2014

Zitronen-Biskuitrolle




Zutaten für den Buskuit:

  • 4 Stück Eier
  • 50 g. Zucker
  • 50 g. Mehl
  • 40 g. Speisestärke
  • Salz

               

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g. Magerquark
  • 75 g. Zucker
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Päckchen Gelantine-Fix
  • 200 ml Schlagsahne
  • abgeriebe Schale einer unbehandelten Zitrone


Zubereitung:

  1. Für den Biskuit Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz mit den Quirlen des Handmixers auf höchster Stufe in 7-8 Minuten cremig schlagen.
  2. Mehl und Stärke darübersieben und unterheben.
  3. Teig dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (35 x 40 cm) streichen und im heißen Ofen bei 175 Grad Heißluft auf der zweiten Schiene von unten 6 - 8 Minuten backen. Ein Geschirrtuch mit etwas Zucker bestreuen.
  4. Biskuitboden vom Blech nehmen und mit dem Papier nach oben auf das Tuch legen, das Papier mit etwas Wasser einpinseln und vorsichtig abziehen, den Biskuit mit dem Tuch aufrollen und beiseitelegen.
  5. Für die Füllung Topfen, Zucker, Zitronenschale und -saft sowie Gelantine verrühren und eine Minute weiterrühren.
  6. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  7. Biskuit wieder ausbreiten.
  8. Die Topfencreme auf den Biskuit streichen, dabei an der oberen langen Kante einen Rand von 2 cm Breite lassen.
  9. Mithilfe des Geschirrtuchs von der unten langen Kante her aufrollen.
  10. 1 Stunde kalt stellen.
  11. Mit Puderzucker bestäubt servieren.